Drucken

IHK-Unternehmensbarometer zur Digitalisierung

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat im November 2017 Unternehmer zum Thema digitale Wirtschaft befragt. Die Auswertung wurde im Unternehmensbarometer „Wachsende Herausforderungen treffen auf größeren Optimismus“ zusammengefasst.
Insgesamt lässt sich festhalten, dass die Digitalisierung von den meisten Unternehmen als Wachstumstreiber anerkannt ist, denn knapp die Hälfte der Befragten geben an, höhere Umsätze durch die Digitalisierung zu erreichen.

Chancen der Digitalisierung nutzen

Die Zuversicht der Unternehmen gegenüber dem Vorjahr wächst. Gerade im Bereich neue Geschäftsmodelle sehen viele Unternehmen eine Chance, auch wenn dadurch ein höherer Konkurrenzdruck entsteht.

Erfreulich ist, dass die Selbsteinschätzung der Unternehmen zum Stand der Digitalisierung positiver wird. Und die KMUs nun fast gleich auf mit großen Unternehmen ist.

Herausforderungen der Digitalisierung

Die Herausforderungen der Digitalisierung sehen die Unternehmen immer noch im Bereich IT-Sicherheit, Weiterbildung und Investitionen.

Außerdem wünschen sich Unternehmen immer noch mehr Rechtssicherheit, gerade im Bereich der Datennutzung.

Einfluss der Digitalisierung auf die Beschäftigung

Beim Thema Beschäftigungsrückgang oder -wachstum sind die Unternehmen unterschiedlicher Meinung. Der prozentuale Anteil derjenigen, die im Zuge der Digitalisierung mit mehr Mitarbeitern rechnen, ist gleichauf mit denjenigen, die einen Rückgang erwarten. Der größere Anteil der Unternehmen sieht allerdings keine Veränderung durch die Digitalisierung.

DIHK Unternehmensbarometer Digitalisierung 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.