Drucken

Anwendungszentrum für Intelligente Prozesse – I4KMU Testumgebung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert durch die I4KMU-Fördermaßnahme die Zusammenarbeit zwischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit spezialisierten Testumgebungen rund um Industrie 4.0.

Ziel der Maßnahme ist es, KMU bei der Anpassung ihrer Wertschöpfungsmodelle an digitalisierte Prozesse und bei der Forschung und Entwicklung von neuen digitalen Produkten zu unterstützen. Mit der Maßnahme sollen KMU zudem von der Expertise anwendungsorientierter Forschungseinrichtungen profitieren, die einen direkten Technologietransfer ermöglichen. Die Anwendungsfelder und Technologien sind nicht vorgegeben, aber der Bezug zu ­Industrie 4.0, Internet der Dinge oder Cyber-Physischen Systemen ist Voraussetzung. Wichtige Förderkriterien sind Exzellenz, Innovationshöhe und wirtschaftliches Potenzial.

Neben den offiziellen Testumgebungen in Aachen wurde nun das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT in Sankt Augustin als offizielle Testumgebung für Industrie 4.0 klassifiziert.

Das Anwendungszentrum für Intelligente Prozesse am Fraunhofer FIT bietet mittelständischen Unternehmen ab sofort eine Entwicklungs- und Evaluationsumgebung für digitalisierte Prozesse, Produkte und vernetzte Geschäftsmodelle. In Projekten mit dem Zentrum wird die am Fraunhofer FIT vorhandene Technik-Ausstattung mit einschlägiger Expertise kombiniert und konkret umgesetzt. Die Unternehmen können bei dieser Kooperation eine Förderung von bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten erhalten. Dies bietet dem Mittelstand die Möglichkeit, den Herausforderungen der Digitalisierung erfolgreich zu begegnen.

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik beschäftigt sich seit Jahren mit der Digitalisierung und der Unterstützung von intelligenten industriellen Prozessen. Konkret bedeutet das die Identifikation von Optimierungspotentialen durch Process Mining, die Optimierung von digitalen Prozessen und dem damit verbundenen Datenmanagement, sowie die Konzeption der Software-Architektur und Umsetzung auf Basis etablierter Plattformen in der Fabrik 4.0.

Weitere Informationen zu einzelnen Projektbausteinen finden Sie auf den Seiten des Fraunhofer FIT

Alle weiteren Testumgebungen innerhalb Deutschlands finden Sie unter: https://i4kmu.de/testumgebungen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.