Die Rückkehr der Produktion in die Stadt - Von Sinn, Chancen und Notwendigkeiten

Zeit: 15. März 2018 18:00 – 20:00
Ort: IHK Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln

Ein für die Kölner Region wichtiges Thema wird behandelt: Ist die Rückkehr von Industrie in die Stadt machbar und sinnvoll? Bieten neue Entwicklungen die Chance, dass Produktion an bestimmten Standorten im städtischen Umfeld bei gleichzeitig hoher Lebensqualität der Bevölkerung stattfinden kann?

In der Veranstaltung sollen gemeinsam Lösungen, Denkansätze und erforderliche Rahmenbedingungen, sowie das Mögliche und das Unmögliche diskutiert werden.
Teilnehmer des Gespräches sind:

  • Horst Behr, Vorsitzender, VDI Bezirksverein Köln e. V.
  • Prof. Dr. Ralf Breede, Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion, Institut für Produktion (IFP), TH Köln
  • Hans Gennen, Geschäftsführer, Tectrion/CURRENTA Gruppe, Leverkusen
  • Brigitte Scholz, Leiterin, Amt für Stadtentwicklung und Statistik, Stadt Köln
  • Dr. Martin Schönheit, Dr. Schönheit + Partner Consulting GmbH

Durch die Veranstaltung führt die Journalistin Christiane Stein.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf den Seiten der IHK Köln.